Edoardo


Bedeutung von

altenglisch: „der Schützer des Besitzes“

Schreibvarianten von

Eduardo

Herkunft des Namens

Altenglisch, Italienisch

Hintergrundinformationen zu

Beim Namen Edoardo handelt es sich um die italienische Form von Eduard oder Edward. In Italien ist neben der Form Edoardo auch die Variante Eduardo sehr verbreitet.

Bekannte Namensträger des Namens

Edoardo Bennato ist ein italienischer Rockmusiker, der oft als One-Man-Band mit Gitarre, Mundharmonika, Tamburin und Kazoo auftritt. 1990 lieferte Edoardo Bennato gemeinsam mit Gianna Nannini den Song zur Fußballweltmeisterschaft in Italien, „Un’Estate Italiano“. In Deutschland erreichte der Song Platz zwei und die Deutsche Nationalmannschaft wurde in diesem Jahr zum dritten Mal Fußballweltmeister.

Ähnliche Namen

Eduard, Edward

Spitznamen für

Ed, Eddie, Edo

Namenstag von

13.10

Kommentare (4)

  • Rorys_Schatz1 am 09.02.2015 um 06:20 Uhr

    Ich finde Eduard schöner als Edoardo.

  • mega_mami_10 am 25.01.2015 um 15:56 Uhr

    Mein Mann ist Italiener. Vielleicht nennen wir unseren Schatz ja auch Edoardo.

  • SugarSmile am 13.01.2015 um 00:31 Uhr

    Italienische Namen wie Edoardo klingen schon nicht schlecht, aber zu einem deutschen Nachnamen wär das irgendwie Banane.

  • Roryst73 am 01.01.2015 um 23:54 Uhr

    Edoardo klingt voll schön. Aber irgendwie haben italienische Namen ja immer einen geilen Klang.