Erik

Bedeutung

altnordisch: „der allein Herrschende“, „der ewig Herrschende“

Schreibvarianten

Eric, Erick

Herkunft des Namens

Altnordisch, Skandinavisch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Der Name Erik stammt aus dem Nordischen. Außerdem ist Erik der Künstlername eines deutschen Comickünstlers. Dieser heißt mit bürgerlichem Namen Frank Weißmüller und ist vor allem für die Comicserie „Dédé – Eriks Detektiv Deschamps“ bekannt.

Bekannte Namensträger des Namens

Erik Zabel ist ein ehemaliger deutscher Radrennfahrer, der bei der Tour de France als einziger Fahrer sechs mal das Grüne Trikot gewann. 2013 bekannte Erik Zabel sich öffentlich dazu, gedopt zu haben.

Ähnliche Namen

Eric

Spitznamen

Eri, Rick

Namenstag

18.05


Kommentare (4)

  • BowChicaMaMa am 30.01.2015 um 03:19 Uhr

    Wir haben einen kleinen Erik zuhause rumrennen.

  • Nathalieniedrig am 23.01.2015 um 21:31 Uhr

    Ich finde den Namen Erik total schön. Will mein Kind auch mal so nennen.

  • Muttilein am 21.01.2015 um 20:01 Uhr

    Der Bruder von meiner besten Freundin heißt Erik.

  • becci_jay30 am 14.01.2015 um 05:03 Uhr

    Erik ist ein schöner Name. Könnte ich mir für meinen Sohn gut vorstellen.