Gernot


Bedeutung von

althochdeutsch: „der Zwang, die Not”, „der Speer”

Schreibvarianten von

Gernoth

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Den Namen Gernot könnte man als alten deutschen zweigliedrigen Namen beschreiben, der vor allem durch den Gernot in der Heldensaga des Nibelungenliedes bekannt wurde. Gernot war der Bruder des Königs Gunther.

Bekannte Namensträger des Namens

Ein bekannter Namensträger ist Gernot Erler. Er wurde 1944 in Meißen geboren und ist ein Politiker, der sich zur SPD zählt. Bereits seit 1987 ist er Mitglied des Deutschen Bundestages. Gernot Erler war von 2005 bis 2009 Staatsminister beim Bundesminister des Auswärtigen Amts.

Ähnliche Namen

Günther, Gerold, Gerald

Spitznamen für

Gerni, Ernie, Gero

Namenstag von

7.05

Kommentare (3)

  • Sabineeee4 am 05.01.2015 um 05:24 Uhr

    Gernot hieß mein Ex-Schwiegervater... keine gute Konnotation.

  • echte_mutter am 18.12.2014 um 11:28 Uhr

    Gernot passt nur zu älteren Herren.

  • Clemi_Light am 14.12.2014 um 11:55 Uhr

    Gernot klingt nach Physiklehrer.