Hagen

Bedeutung

althochdeutsch: „der umzäunte Platz“

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Hagen ist dem Althochdeutschen entlehnt und bedeutet wortwörtlich übersetzt „der umzäunte Platz“. Als Name bedeutet Hagen im übertragenen Sinne so viel wie „der Beschützer“ oder „der Aufpasser“. Hagen ist außerdem der Name einer Stadt im Ruhrgebiet in Nordrhein-Westfalen.

Bekannte Namensträger des Namens

Hagen von Tronje ist eine Sagengestalt aus dem Nibelungenlied. Er ist der wichtigste Berater des Königs und ein treuer aber verschlagener Kämpfer. Es ist Hagen von Tronje, der Siegfrieds Schwachstelle erkennt und ihn letztlich tötet.

Spitznamen

Hagi

Namenstag

14.05

Weibliche Form von Hagen

Haga


Was denkst du?

  • McDonna am 31.12.2014 um 14:29 Uhr

    Neee stimmt, schön ist Hagen als Babyname in der Tat nicht.

    Antworten
  • Susisfarm am 29.12.2014 um 06:54 Uhr

    Für einen älteren Mann finde ich Hagen auch okay, aber doch nicht für ein Baby!

    Antworten
  • Sarah_Lenaes91 am 06.12.2014 um 17:06 Uhr

    Hagen würde ich doch mein kleines Kind nicht nennen.

    Antworten