Haiko


Bedeutung von

althochdeutsch: „Heimat“, „der Herr im Haus“, „Hausherr“

Schreibvarianten von

Heiko, Hayko

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Haiko ist eine Variante des Namens Heiko, der dem männlichen Namen Heinrich entstammt und daher auch auf zwei Wortteile zurückgeht. Haiko bedeutet daher im übertragenen Sinn so viel wie „der Hausherr“ oder „der, der das Sagen daheim hat“.

Bekannte Namensträger des Namens

Haiko Hirsch ist ein deutscher Eishockeyspieler. Seine Karriere begann er als Stürmer beim Grefrather EC. Mittlerweile hat Heiko Hirsch bei diversen Clubs gespielt. Zuletzt wechselte er zur Saison 2012/2013 zu den Eisbären Heilbronn.

Ähnliche Namen

Heiner

Spitznamen für

Haiki

Namenstag von

13.07

Weibliche Form von Haiko

Haika

Kommentare (3)

  • KatharinDD am 24.12.2014 um 20:23 Uhr

    Mein Kleiner wird Haiko heißen. Wir haben es bisher erst einer meiner Freundinnen gesagt und sie fand den Namen auch toll.

  • Tiffi_Tuff am 15.12.2014 um 21:08 Uhr

    Haiko ist besser als Heiko finde ich.

  • PoshMummy75 am 14.12.2014 um 13:59 Uhr

    Haiko ist ja jetzt auch nicht der klassische Kindername, aber immerhin besser als Harald oder so!