Hans

Bedeutung

hebräisch: „der Name Gottes“, „gnädig“, „begünstigen“

Schreibvarianten

Hanns

Herkunft des Namens

Hebräisch

Hintergrundinformationen

Hans war vom Ende des 19. Jahrhunderts bis in die 1950er Jahre hinein einer der beliebtesten Jungennamen in Deutschland. Hierzulande hat der Name mittlerweile an Beliebtheit eingebüßt, auf den Färöern hingegen ist Hans der häufigste Jungenname.

Bekannte Namensträger des Namens

Hans Zimmer ist ein deutscher Musiker, der sich besonders mit Filmmusik einen Namen gemacht hat. Für die größten Hollywoodblockbuster hat er den Soundtrack beigesteuert. Unter anderem für die Soundtracks der Filme „Der König der Löwen“, „Gladiator“ und „Inception“ erhielt er einn Oscar.

Ähnliche Namen

Hannes, Hanno

Spitznamen

Hann, Hanni

Namenstag

4.12

Weibliche Form von Hans

Hanna, Hannah


Kommentare (3)

  • Isa_Gimme am 27.12.2014 um 18:45 Uhr

    Naja, meins ist Hans nun auch nicht.

  • Sunnytummy75 am 07.12.2014 um 16:39 Uhr

    Hans ist irgendwie süß und irgendwie schrecklich.

  • Baberinchen am 05.12.2014 um 16:35 Uhr

    Hans würde ich mein Kind nun wirklich nicht nennen.