Harmke


Bedeutung von

althochdeutsch: „die kriegerische Frau“

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch, Friesisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Harmke leitet sich aus dem althochdeutschen Wort „heri“ für das „Heer“ oder auch „Krieger“ ab. Harmke ist zudem die weibliche Form von Harmen, das friesisch für Hermann ist.

Bekannte Namensträger des Namens

Harmke Heikes Borgmann war die Frau des Orgelbauers Wilhelm Caspar Joseph Höffgen aus Emden. Wilhelm Höffgen und Harmke Borgmann heiratetetn im Jahr 1820. Aus der ehe ging eine Tochter hervor.

Spitznamen für

Harmi

Männliche Form von Harmke

Harmen, Hermann

Kommentare (3)

  • SabineSSW am 24.12.2014 um 04:31 Uhr

    Eine frühere Arbeitskollegin von mir hieß Harmke. Wir haben uns ganz gut verstanden, deswegen verbinde ich mit dem Namen eigentlich nur Angenehmes. Jedenfalls keine „kriegerische Frau“...

  • timy1972 am 09.12.2014 um 13:40 Uhr

    Harmke erinnert mich ein bisschen an das englische to harm, also jmd. Verletzen. Finde ich als Namen nicht so schön.

  • Selina_Fuu am 08.12.2014 um 08:58 Uhr

    Harmke hab ich noch nie gehört!