Hazel


Bedeutung von

kurdisch: „die Gazelle“, „das Reh“; türkisch: „die Herbstzeit“; englisch: „der Haßelnussstrauch“

Herkunft des Namens

Kurdisch, Türkisch, Englisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Hazel kommt in vielen Kulturen mit unterschiedlicher Bedeutung vor. Das Wort Hazel wurde im englischen erst im 19. Jahrhundert zu dem eigentlich Vornamen umfunktioniert, zusammen mit einer Reihe anderer Namen im Zusammenhang mit Pflanzen.

Bekannte Namensträger des Namens

Hazel O’Connor ist eine britische Sängerin und Schauspielerin. Sie wurde bekannt als Hauptdarstellerin des Musikfilms „Breaking Glass“ aus dem Jahr 1980. Hierfür komponierte Hazel O’Connor auch den gleichnamigen Soundtrack zum Film.

Spitznamen für

Hazi, Zal, Zali

Kommentare (3)

  • Saskia_KiWu20 am 02.01.2015 um 20:50 Uhr

    Ich kenne Hazel nur in der englischen Version...

  • LoveMommy am 31.12.2014 um 08:07 Uhr

    Ich sollte ursprünglich auch erst Hazel heißen – mein Papa ist Amerikaner – aber jetzt heiße ich doch Julia. Ich wäre mit beiden Namen zufrieden gewesen

  • la_mama77 am 07.12.2014 um 21:13 Uhr

    Die englische Aussprache des Namens Hazel finde ich richtig schön. Wie sich die türkische oder kurdische anhört weiß ich leider nicht