Heiko

Bedeutung

althochdeutsch: „die Heimat“, „der Herr im Haus“, „der Hausherr“

Schreibvarianten

Haiko, Hayko

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Heiko entstammt dem männlichen Namen Heinrich und geht daher zurück auf zwei Wortteile. Heiko bedeutet daher im übertragenen Sinn so viel wie „der Hausherr“ oder „der, der das Sagen daheim hat“.

Bekannte Namensträger des Namens

Heiko Herrlich ist ein deutscher Ex-Profifußballer, der bei Bayer 04 Leverkusen, Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund spielte. Heute arbeitet Heiko Herrlich als Fußballtrainer.

Spitznamen

Heiki, Iko

Namenstag

13.07


Was denkst du?

  • SabineMine am 25.12.2014 um 15:19 Uhr

    Ne für mich geht Heiko leider auch gar nicht.

    Antworten
  • Susibussi2 am 23.12.2014 um 03:04 Uhr

    Ach, iwo. Ich finde Heiko ganz süß.

    Antworten
  • Stanley12 am 16.12.2014 um 23:01 Uhr

    Heiko erinnert mich viel zu sehr an diesen Porno-Typen.

    Antworten