Humbelina


Bedeutung von

althochdeutsch: „der gute weibliche Geist“; lateinisch: „der Schatten“

Herkunft des Namens

Lateinisch, Althochdeutsch, Französisch

Hintergrundinformationen zu

Die Bedeutungs des Namens Humbelina ist nicht sicher geklärt. Man vermutet, dass er sich wahrscheinlich von dem lateinischen Wort „umbra“ für „Schatten“ ableitet. Möglich ist aber auch, dass Humbelina aus dem Althochdeutschen kommt

Bekannte Namensträger des Namens

Humbelina von Jully-sur-Sarce war Benediktinerin und Priorin des Klosters von Jully-sur-Sarce. Sie lebte im 11. Jahrhundert und wurde 1703 selig gesprochen. Der Gedenktag von Humbelina von Jully-sur-Sarce ist der 12. Februar.

Spitznamen für

Belli, Hummi, Ina, Lina, Line

Männliche Form von Humbelina

Humbolt

Kommentare (3)

  • SnowboardFun375 am 27.12.2014 um 10:18 Uhr

    Humbelina ist kein Name, der in unsere Zeit passt – viel zu unmodern!

  • Mona1976 am 24.12.2014 um 01:13 Uhr

    Aus Humbelina bastelt man wahrscheinlich eh ne Abkürzung wie Lina oder so. Eigentlich voll schade

  • Ruebchen_2306 am 13.12.2014 um 00:39 Uhr

    Humbelina klingt so, als ob das Mädchen humpelt oder ne Gehbehinderung hätte. So würde ich mein Kind nicht nennen.