Ilja


Bedeutung von

hebräisch: „mein Gott“

Schreibvarianten von

Ilya

Herkunft des Namens

Hebräisch, Russisch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Bei Ilja handelt es sich um die deutsche Schreibweise der slawischen Form des alttestamentlichen Namens Elijahu. Durch die unterschiedliche Transkription aus dem Russischen gibt es mehrere Schreibweisen, zum Beispiel Ilja, Illya, Ilya und Iliya. In der Mythologie gibt es außerdem die weibliche Form des Namens, Ilia, die Königstochter, die vom Kriegsgott Mars vergewaltigt und geschwängert wurde und als leibliche Mutter der von einer Wölfin aufgezogenen Zwillinge Romulus und Remus gilt.

Bekannte Namensträger des Namens

Ilja Richter ist ein deutscher Schauspieler, Synchronsprecher und Fernsehmoderator, der in den 1970er Jahren die Musiksendung „Disco“ moderierte („Licht aus – Spot an!“). Als Sprecher verlieh Ilja Richter dem Erdmännchen Timon in „König der Löwen“, Graf Duckula und Mike Glotzkowski aus der „Monster AG“ die unverwechselbare Stimme.

Ähnliche Namen

Ilias

Spitznamen für

Iljuscha

Namenstag von

20.07

Weibliche Form von Ilja

Ilia, Ilina

Kommentare (3)

  • sandygirl80 am 22.12.2014 um 21:22 Uhr

    Ilja Richter mag ich total gern. Er hat auch schon mehrmals bei den drei Fragezeichen mitgesprochen. Coole und wirklich unverwechselbare Stimme. Der Name ist aber eher nicht so meins.

  • Renchen11 am 13.12.2014 um 22:35 Uhr

    Ich finde, Ilja hört sich nicht ganz so schön an, wie Ilias. Da fehlt am Ende noch irgendwas.

  • Beautyful_Kids am 04.12.2014 um 17:54 Uhr

    Ich mag den Namen Ilja. Wird Zeit, dass er wieder ein wenig häufiger wird, oder?