Imke

Bedeutung

friesisch: „die fleißige Biene“, „die Eifrige“, „die Große“

Herkunft des Namens

Friesisch

Hintergrundinformationen

Der Name Imke ist die friesische Kurzform verschiedener germanischer Namen, die mit „Irm-“ beginnen, wie Irmgard, Irmtraud oder Irmhild. Die Bedeutung kann sich daher von diesen Namen ableiten. Imke kann aber auch von Imme kommen, was „die Biene“ heißt.

Bekannte Namensträger des Namens

Die deutsche Degenfechterin Imke Duplitzer ist von Beruf Sportsoldatin und Tauchlehrerin. Sie gewann bislang zahlreiche Turniere und ist siebenfache Deutsche Meisterin und zweifache Europameisterin. Mit der deutschen Degenfechterinnen-Nationalmannschaft gewann Imke Duplitzer außerdem mehrere Medaillen während den Weltmeisterschaften.

Ähnliche Namen

Inka

Spitznamen

Imi, Imki,Imme

Namenstag

11.10

Männliche Form von Imke

Imko, Imke


Was denkst du?

  • 123Gabri833 am 07.01.2015 um 23:39 Uhr

    Schöner Name, Imke, und viel moderner als die ganzen Namensvarianten mit Irm-.

    Antworten
  • SinaMaisi am 03.01.2015 um 07:40 Uhr

    Ich finde, die ganzen friesischen Namen wie Imke und so klingen immer etwas schroff.

    Antworten
  • LarissaKnauf am 31.12.2014 um 11:53 Uhr

    Der Name Imke steht auf unserer Namensliste ziemlich weit oben.

    Antworten
  • Sanne_1971 am 18.12.2014 um 22:30 Uhr

    Imke heißt fleißige Biene? Das ist ja voll süß 🙂

    Antworten