Indira


Bedeutung von

hindi: „die Schöne“, „die Glänzende“

Herkunft des Namens

Indisch

Hintergrundinformationen zu

1995 entstand der indische Film „Indira”. Regisseur Suhasini Manirathnam schrieb auch am Drehbuch mit. Die Schauspielerin Anu Hasan spielte die Hauptperson des gleichnamigen Films, Indira. Im Film geraten einige Dorfbewohner mit dem Dorfvorstand des Nachbarortes aneinander, weil ihre Gemeinschaft zu florieren beginnt. Geld und Gier gefährden bald schon die friedliche Koexistenz der beiden Dörfer. Die Überwindung des Kastensystems spielt eine große Rolle in dem Film.

Bekannte Namensträger des Namens

Indira Gandhi war die Premierministerin Indiens, ihre zwei Amtszeiten gingen von 1966-1977 und von 1980-1984. Bereits ihr Großvater und ihre Eltern waren politisch sehr engagiert. Der Großvater und Vater von Indira Gandhi gehörten zusammen mit Mahatma Gandhi zu den führenden Persönlichkeiten der Unabhängigkeitsbewegung in Indien.

Ähnliche Namen

India, Indra

Spitznamen für

Indy, Dia

Kommentare (3)

  • InsenausDD827 am 21.12.2014 um 20:08 Uhr

    Ich finde den Namen Indira total toll. Und die Bedeutung ist doch auch klasse :)

  • Deernmami am 20.12.2014 um 13:31 Uhr

    Indira klingt mir irgendwie ein bisschen zu sehr nach Indien, um ein schöner Name zu sein.

  • SaskiaHah23 am 03.12.2014 um 09:31 Uhr

    Bei Indira muss ich leider immer an das Mädel von BroSis denken.