Inga

Bedeutung

althochdeutsch: „die Behütete“, „die Beschützte“

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Finnisch

Hintergrundinformationen

Anders als oft angenommen, ist Inga ein alleinstehender Name, der sich vom Gott Ingi/Ingwio ableitet, der Schutzgott der Nordgermanen war und mit Namen wie Ingeborg nichts zu tun hat. Auch außerhalb des Germanischen ist der Name Inga bekannt. So ist er zum Beispiel auch der Name der finnischen Fruchtbarkeitsgöttin.

Bekannte Namensträger des Namens

Inga Humpe ist eine deutsche Sängerin und Komponistin. Gemeinsam mit ihrer Schwester gehört sie als Musikduo Humpe&Humpe zu den bekanntesten Musikerinnen der Neuen Deutschen Welle. Heute ist Inga Humpe zusammen mit Tommi Eckarts als „2raumwohnung“ bekannt, die zum Beispiel den Sommerhit „36 Grad“ sangen.

Ähnliche Namen

Ingeborg

Namenstag

25.10

Männliche Form von Inga

Ingo


Was denkst du?

  • Birdy72 am 28.12.2014 um 16:54 Uhr

    Ich finde Inge schöner.

    Antworten
  • InsenausDD827 am 28.12.2014 um 00:59 Uhr

    Meine Schwester heißt Inga! 🙂

    Antworten
  • MagnoliaPracht am 15.12.2014 um 14:10 Uhr

    Sehr schöner Name, Inga.

    Antworten
  • Silvi_Feder am 14.12.2014 um 02:04 Uhr

    Ich dachte auch immer, Inga würde von Ingeborg kommen.

    Antworten
  • Hmmmelitta am 13.12.2014 um 19:32 Uhr

    Inga ist ein toller Name. Schön kurz.

    Antworten