Ingar


Bedeutung von

althochdeutsch: „mächtiger Gott“

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Skandinavisch

Hintergrundinformationen zu

Der skandinavische Name Ingar basiert auf der Gottheit Ingwio. Außerdem ist es der Name einer unbewohnten indonesischen Insel. Ingar ist die nördlichste der Watubela-Inseln, die zu den Molukken gehören.

Bekannte Namensträger des Namens

Ingar Knudtsen ist ein norwegischer Schriftsteller, der seit 1975 ungefähr jedes Jahr ein neues Buch herausbringt. Zu den Büchern von Ingar Knudtsen gehören „Tyrannosaurus Rex“, „Pandoras Planet“ und „Nekromantiker“.

Ähnliche Namen

Ingo, Ingmar

Spitznamen für

Inge, Ingo, Ingi

Weibliche Form von Ingar

Inga, Inge

Kommentare (3)

  • mutti77 am 25.12.2014 um 17:30 Uhr

    Ich würde voll gerne mal auf eine unbewohnte Insel. Ob Ingar da wohl eine gute Adresse für ist?

  • PhiloB87 am 13.12.2014 um 22:12 Uhr

    Ich kenne gar keinen Ingar. Bestimmt ist der Name nicht so häufig.

  • Supermom75 am 11.12.2014 um 20:44 Uhr

    Ich finde den Namen Ingar nicht so schön. Klingt mir zu sehr nach dem Mädchennamen Inga.