Ingo

Bedeutung

althochdeutsch: „Gottheit“, „Inhaber des Guten“, „Beschützer“

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Der Name Ingo begann als Kurzform und Kosename für eine Reihe von Namen, die mit Ing- beginnen, verselbstständigte sich dann aber. Außerdem gibt es die sogenannte Ingo-Zahl, eine Wertungszahl beim Schach, mit der einzelne Spieler untereinander verglichen werden können.

Bekannte Namensträger des Namens

Ingo Appelt ist ein deutscher Comedian, der als Gast in Sendungen wie „RTL Samstag Nacht“ und „Quatsch Comedy Club“ bekannt wurde und seither als Solokünstler große Hallen füllt. Ingo Appelt ist bekannt für seine scharfe Zunge und einen bösen Humor, ist aber laut Kollege Dieter Nuhr ein ganz netter Kerl.

Ähnliche Namen

Ingolf, Ibo, Ingold

Spitznamen

Inge

Namenstag

21.12

Weibliche Form von Ingo

Inge, Inga


Kommentare (4)

  • Larissa_Schnuff am 27.12.2014 um 16:07 Uhr

    Mein Onkel heißt Ingo und er ist auch ein richtiger Komiker. Ob das wohl am Namen liegt?

    Antworten
  • Heikes_Bauchi1 am 26.12.2014 um 15:05 Uhr

    Mein Bruder heißt Ingo. Er mag seinen Namen nicht so sehr, aber ich finde ihn okay.

    Antworten
  • RiccardaBr1 am 17.12.2014 um 12:39 Uhr

    Ich kenne zwei Jungs, die Ingo heißen. Ich fand den Namen immer ganz gut.

    Antworten
  • MyRose am 05.12.2014 um 21:20 Uhr

    Mein Freund heißt Ingo und ich finde den Namen ganz schön. Gibt bestimmt bessere, aber schlecht klingt er nicht.

    Antworten