Iphigenie


Bedeutung von

altgriechisch: „die aus dem mächtigen Geschlecht“, „die stark Geborene“

Herkunft des Namens

Altgriechisch

Hintergrundinformationen zu

1787 veröffentlichte Johann Wolfgang von Goethe sein Schauspiel „Iphigenie auf Tauris“, inspiriert von Aischylos’ „Orestie“ und Euripides’ „Iphigenie bei den Taurern“.

Bekannte Namensträger des Namens

Iphigenie ist in der griechischen Mythologie die von Diana entführte Tochter des Agamemnon. Ihre Familie glaubt, sie sei tot, und zerstört sich in den folgenden Jahren aus Trauer selbst. Iphigenies Bruder Orest bringt schließlich seine eigene Mutter um, nachdem diese ihren Ehemann ermordet hatte, und begegnet im Anschluss auf der Flucht vor den Erinnyen, die ihn für den Muttermord bestrafen wollen, zufällig seiner totgeglaubten Schwester Iphigenie.

Spitznamen für

Iphi, Genia, Genie, Ginny

Namenstag von

21.09

Kommentare (3)

  • Lizzz975 am 04.01.2015 um 15:41 Uhr

    Die Namensbedeutung von Iphigenie ist toll, die dazugehörige Sage nicht ganz so.

  • AnnaGG2 am 22.12.2014 um 09:24 Uhr

    Der Name Iphigenie ist mir zu überkandidelt.

  • Franzikeule am 19.12.2014 um 11:01 Uhr

    Iphigenie ist ein hübscher Name, aber leider etwas lang.