Isabeau


Bedeutung von

hebräisch: „der Schwur Gottes“; französisch: „die Schöne“

Herkunft des Namens

Hebräisch, Französisch

Hintergrundinformationen zu

1911 schrieb Pietro Mascagni die Oper „Isabeau”, die im gleichen Jahr in Buenos Aires uraufgeführt wurde. Angelehnt ist die Oper „Isabeau” an die Geschichte der Lady Godiva, einer englischen Adligen aus dem 11. Jahrhundert. Um dem Volk die drückende Steuerlast zu nehmen, ritt sie laut Legende nackt durch die Stadt, nachdem ihr Mann gewettet hatte, dass sie dies niemals tun würde. Beeindruckt von ihrem Mut erließ ihr Mann daraufhin alle Steuern, ausgenommen der auf Pferde.

Bekannte Namensträger des Namens

Isabeau de Bavière war die Gemahlin des französischen Königs Karl VI. und bis zu seinem Tod 1422 Königin von Frankreich. Die um 1370 herum geborene Prinzessin von Bayern entstammte dem Hause der Wittelsbacher. Isabeau de Bavière hatte zwölf Kinder, von denen viele in andere Königshäuser Europas einheirateten.

Ähnliche Namen

Elisabeth, Isabel

Spitznamen für

Isa, Isi, Bo

Namenstag von

19.11

Kommentare (3)

  • Monchichi10 am 19.12.2014 um 22:08 Uhr

    Isabeau ist mir zu überkandidelt, dann doch lieber Elisabeth oder wenigstens Isabelle.

  • SandraSuperstar8 am 11.12.2014 um 10:48 Uhr

    Isabeau ist ein wirklich königlicher Name.

  • ElleMieste31 am 02.12.2014 um 05:59 Uhr

    Isabeau klingt noch schöner als Isabelle.