Isabelino

Bedeutung

hebräisch: „Mein Gott ist Vollkommenheit“; italienisch: „der Schöne“

Herkunft des Namens

Hebräisch, Italienisch, Spanisch

Hintergrundinformationen

Der Vorname Isabelino ist überwiegend in italienisch- und spanischsprachigen Ländern anzutreffen. Das weibliche Pendant zu Isabelino – Isabel – wird hingegen auch in vielen anderen Ländern vergeben.

Spitznamen

Belino, Bello, Iso

Namenstag

16.09

Weibliche Form von Isabelino

Isabel, Isabell, Isabella, Isabelle


Kommentare (3)

  • Carrera83 am 26.12.2014 um 22:52 Uhr

    Ich wusste gar nicht, dass es eine männliche Form zu Isabel gibt. Isabelino klingt lustig!

    Antworten
  • Enya1410 am 14.12.2014 um 17:56 Uhr

    Mir gefällt der Name Isabelino zwar, aber so würde ich höchstens ein Haustier, nicht aber mein Kind nennen.

    Antworten
  • TickTrickTrack am 07.12.2014 um 19:19 Uhr

    Isabelino klingt ja unglaublich niedlich!

    Antworten