Josephine

Bedeutung

hebräisch: „Gott möge vermehren“

Schreibvarianten

Josefin, Josefine, Josephine, Jozefine, Yosephine

Herkunft des Namens

Hebräisch, Französisch

Hintergrundinformationen

Josephine ist der Name gleich mehrerer Berge. So gibt es einen Mount Josephine sowohl in Minnesota, USA als auch in British Columbia, Kanada. Auch in der Antarktis gibt es einen Mount Josephine. Er wurde im Jahr 1902 von einer britischen Forschertruppe entdeckt.

Bekannte Namensträger des Namens

Josephine Baker war eine amerikanisch-französische Sängerin, Tänzerin und Schauspielerin. Neben ihrer Karriere war Josephine Baker auch in der Bürgerrechtsbewegung in den USA aktiv. Nach der Ermordung von Martin Luther King Jr wurde ihr sogar die inoffizielle Führung der Bewegung angeboten.

Spitznamen

Fine, Finchen, Jo

Namenstag

26.10

Männliche Form von Josephine

Joseph


Kommentare (2)

  • SusiSemper2 am 28.12.2014 um 17:26 Uhr

    Ich mag den Namen Josephine nicht. Im Kindergarten gab es eine, die so hieß und mich immer geärgert hat.

    Antworten
  • Sarah_Koeln2 am 08.12.2014 um 01:16 Uhr

    Meine Schwester heißt Josephine, aber wir nennen sie einfach immer Josy.

    Antworten