Kelly


Bedeutung von

irisch: „mutiger Krieger“

Schreibvarianten von

Kelle, Kelley, Kelli, Kellie, Kellye

Herkunft des Namens

Keltisch, Irisch, Englisch

Hintergrundinformationen zu

Die Kelly Family ist eine Musikgruppe, deren Mitglieder aus der Familie Kelly bestehen. Seit 1974 macht die Familie Musik aus dem Pop- und Folkbereich. Zu den größten Hits der Kelly Family gehören die Lieder „I Can’t Help Myself“, „Every Baby“ und „Because It’s Love“.

Bekannte Namensträger des Namens

Kelly Harrell war ein US-amerikanischer Old-Time-Musiker, dessen größter Erfolg das Lied „Away Out on the Mountain“ war. Die Old-Time-Musik, die Kelly Harrell spielte, entstand aus der Folklore europäischer und afrikanischer Einwanderer und ist zu einem Großteil mitverantwortlich für die Entwicklung der Country-Musik.

Ähnliche Namen

Kaley, Kerry, Kylie, Kelvin, Kevan, Kevin

Spitznamen für

Kell, Kells, Key

Weibliche Form von Kelly

Kelly

Kommentare (2)

  • SinaMaisi am 20.12.2014 um 05:56 Uhr

    Meine Tochter heißt Kelly und so würden sie bestimmt nicht heißen, wenn sie ein Junge geworden wäre!

  • koole_mamma_23 am 05.12.2014 um 21:07 Uhr

    Kelly kenn ich nur als Mädchennamen, so würde ich meinen Jungen nicht nennen.