Kent

Bedeutung

keltisch: „die Küste“, „die Grenze“; türkisch: „die Stadt“

Schreibvarianten

Kennt, Kentt

Herkunft des Namens

Keltisch, Englisch, Türkisch

Hintergrundinformationen

Der Name Kent existiert sowohl im Englischen als auch im Türkischen. In der englischen Sprache leitet er sich von dem gleichnamigen Familiennamen ab, der auf die Grafschaft Kent im Südosten Englands zurückgeht.

Bekannte Namensträger des Namens

Kent Brockman ist der Name des Nachrichtensprechers Channel 6 in Springfield in der Serie „Die Simpsons“. Darüber hinaus moderiert Kent Brockman noch die Sendungen „Smartline“ und „Eye on Springfield“.

Ähnliche Namen

Kendall, Ken, Kenan, Kendrick, Kennedy, Kenneth

Spitznamen

Ken, Kenny


Kommentare (2)

  • neverletmego31 am 30.12.2014 um 03:45 Uhr

    Ich war mal im Urlaub in Kent. Wirklich schönes Fleckchen Erde.

    Antworten
  • HannaMama am 06.12.2014 um 19:33 Uhr

    Kent? Da lassen die Sprüche mit „kennen“ doch nicht lange auf sich warten.

    Antworten