Kristof


Bedeutung von

altgriechisch: „der Geweihte“

Schreibvarianten von

Christoph, Kristoff

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Niederländisch, Skandinavisch

Hintergrundinformationen zu

Bei dem Namen Kristof handelt es sich um eine Variante der in Deutschland geläufigeren Form Christoph. Beide Namen gehen auf den heiligen Christophorus zurück. Dieser war einer der 14 Nothelfer und der Schutzpatron der Schiffer und Flösser. Die Form Kristof ist vor allem in Skandinavien, den Niederlanden und Ungarn verbreitet.

Bekannte Namensträger des Namens

Kristof Schreuf ist ein deutscher Musiker und Journalist. Er war Ende der 1980er Jahre Sänger der Band Kolossale Jugend, die maßgeblich die Stilrichtung der Hamburger Schule mitprägte. Für die NDR-Doku „My Generation. Der Sound der Revolte“ nahm Kristof Schreuf Rockklassiker von AC/DC, The Woho und Judas Priest neu auf und wurde für das Album für den Echo nominiert.

Spitznamen für

Kris

Namenstag von

15.03

Kommentare (3)

  • babypower77 am 17.12.2014 um 21:47 Uhr

    Ich würde mein Kind nie Kristof nennen. Dann muss es doch sein Leben lang erklären, wie der Name richtig geschrieben wird.

  • MamaMami74 am 01.12.2014 um 21:19 Uhr

    Ich finde die Schreibweise Kristof irgendwie niedlich. Dann hat das so was Schwedisches an sich.

  • Apfelkuchen1982 am 01.12.2014 um 18:13 Uhr

    Kristof sieht irgendwie komisch aus. Man ist ja schon eher die Schreibweise Christoph gewöhnt.