Lavinia

Bedeutung

lateineisch: „die Reinliche“, „die Reine“, „die Saubere“

Schreibvarianten

Lavinhia, Lavinya

Herkunft des Namens

Lateinisch, Englisch, Italienisch

Hintergrundinformationen

In der römischen Mythologie ist Lavinia die Tochter von König Latinus und die Gattin des Aeneas und somit die Mutter aller Römer. Nach dem Tod von Aeneas soll Lavinia die Regierung für dessen noch unmündigen Sohn Silvius übernommen haben.

Bekannte Namensträger des Namens

Lavinia Wilson ist eine deutsche Schauspielerin, die unter anderem bereits im Tatort und in der Verfilmung des Charlotte Roche-Bestsellers „Schoßgebete“ mitspielte. Darüber hinaus spielte Lavinia Wilson bereits in mehreren Ausgaben vom „Tator“ mit.

Spitznamen

Lavi, Lavini, Levi

Namenstag

14.04


Was denkst du?

  • BabbelBrchen75 am 06.12.2014 um 12:34 Uhr

    Ich finde den Namen Lavinia super schön, obwohl ich eigentlich keine Namen mit a am Ende mag.

    Antworten
  • HannaBanna_12 am 06.12.2014 um 09:30 Uhr

    Lavinia Wilson ist super, ich bin ein riesen Fan.

    Antworten