Lene


Bedeutung von

griechisch: „die Leuchtende“, „die Fackel“, „der Glanz“, „die Sonnengleiche“; lateinisch: „die Kupplerin“

Schreibvarianten von

Leene, Lehne

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Hebräisch, Lateinisch

Hintergrundinformationen zu

Lene ist die Kurzform von Helene oder Helena und stammt vom Namen Magdalene beziehungsweise Magdalena ab, der in der Bibel schon sehr beliebt war. Lene war der Beiname von Maria Magdalena, der treuen Jüngerin von Jesus Christus.

Bekannte Namensträger des Namens

Lene Voigt war eine deutsche Schriftstellerin und sächsische Mundartdichterin aus dem 19. Jahrhundert. Zeit ihres Lebens blieb Lene Voigt unbekannt. Erst im 20. Jahrhundert wurde sie wiederentdeckt.

Ähnliche Namen

Helene, Leni, Lena, Nele

Spitznamen für

Lee, Lenchen, Leni

Namenstag von

15.11

Männliche Form von Lene

Leon

Kommentare (2)

  • Isa_Hase32 am 16.12.2014 um 22:57 Uhr

    Eigentlich halte ich nichts davon, mein Kind nach meinem Lieblingsstar Helene Fischer zu nennen. Aber bei Lene ist es ja nicht so auffällig.

  • Urulli85 am 09.12.2014 um 01:13 Uhr

    Lene kannte ich noch gar nicht, nur Helene, aber das klingt in meinen Ohren sehr altmodisch.