Liam


Bedeutung von

althochdeutsch: „der standhafte Beschützer“

Schreibvarianten von

Leem

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch, Irisch

Hintergrundinformationen zu

Liam ist auch der Name einer Singleauskopplung der deutschen Mittelatler-Rock-Band In Extremo, eine der erfolgreichsten Musikbands Deutschlands. Mit Liam nahm die Gruppe 2006 am Bundesvision Song Contest von Stefan Raab für das Land Thüringen teil und holte den dritten Platz.

Bekannte Namensträger des Namens

Der irische Schauspieler Liam Neeson heißt mit vollem Namen William John Neeson. Er wurde 1952 in Ballymena in Nordirland geboren. Er ist bekannt aus Filmen wie „Schindlers Liste“, „Star Wars: Episode 1“ und „Tatsächlich…Liebe“. Für die Rolle des Oskar Schindler erhielt Liam Neeson 1994 eine Oscar-Nominierung als Bester Hauptdarsteller.

Ähnliche Namen

Lian, Linus

Spitznamen für

Li, Lim, Limmy

Kommentare (5)

  • Urulli85 am 09.01.2015 um 06:50 Uhr

    Schicker Name, leider ist Liam nichts für Deutschland.

  • Erdbeergirl84 am 18.12.2014 um 14:06 Uhr

    Liam ist ein sehr cooler Name, den auch viele coole Leute tragen.

  • annamariechen am 16.12.2014 um 11:59 Uhr

    Ich mag Liam nicht, das klingt so langgezogen.

  • Mom_With_Power am 15.12.2014 um 14:36 Uhr

    Ich wusste gar nicht, dass Liam von Wilhelm kommt. Spannend.

  • VerruecktesKind am 05.12.2014 um 19:51 Uhr

    Liam klingt total toll, find ich. Leider passt der Name nicht zum deutschen Nachnamen :(