Lillith


Bedeutung von

hebräisch: „der Nachtdämon“; akkadisch: „nächtlich“

Schreibvarianten von

Lilith, Lyllith

Herkunft des Namens

Hebräisch, Akkadisch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Lillith geht zurück auf den Namen Lili-tu des Dämons in alten babylonischen Mythen. In der Mythologie war sie angeblich ein Dämon, der im Stamm des Weltenbaums wohnte, bevor dieser gespalten wurde.

Bekannte Namensträger des Namens

Lillith Ungerer ist eine bekannte deutsche Schauspielerin, die in mehreren Fernsehserien und Kinofilmen mitspielte und als Ensemblemitglied des Regisseurs Rainer Werner Fassbinder bekannt wurde. Zu den größten Rollen von Lillith Ungerer zählen Auftritte bei „Alpha Alpha“ und im „Tatort“.

Ähnliche Namen

Laetitia, Lotta, Lotti

Spitznamen für

Li, Lilli, Lily

Kommentare (2)

  • redsocks am 21.12.2014 um 20:31 Uhr

    Lillith ist ja eigentlich ganz schön, aber wenn es was dämonisches bedeutet… da würde ich lieber die Finger von lassen!

  • Sonnenblume_29 am 20.12.2014 um 16:09 Uhr

    Ich kenne den Namen Lillith aus meinem Lieblingsbuch "Nächsten Sommer" von Edgar Rai.