Linus


Bedeutung von

algriechisch: „der Trauernde“, „der Klagende“; lateinisch: „der Flachs“

Schreibvarianten von

Linos

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Lateinisch

Hintergrundinformationen zu

Linus van Pelt ist der kleine Bruer von Lucy und nach Snoopy der zweitbeste Freund von Charlie Brown im Comic „Die Peanuts“. Er ist der Reifste der Gruppe und führt mit Charlie Brown häufig philosophische Gespräche. Linus ist vernarrt in seine Schmusedecke, die er immer bei sich hat.

Bekannte Namensträger des Namens

Linus Carl Pauling war ein US-amerikanischer Chemiker. 1954 erhielt er für seine Forschungen über die chemischen Bindung und ihre Anwendung bei der Aufklärung der Struktur komplexer Substanzen den Nobelpreis für Chemie. 1963 erhielt er für seinen Einsatz gegen Atomwaffentests den Friedensnobelpreis. Damit ist Linus Pauling neben Marie Curie der einzige Mensch, der zwei unterschiedliche Nobelpreise erhalten hat.

Ähnliche Namen

Liam, Lino

Spitznamen für

Lilu, Lino

Namenstag von

23.09

Kommentare (5)

  • Franzilemb am 14.01.2015 um 00:42 Uhr

    Linus finde ich sehr hübsch als Namen, aber die Namensbedeutung ist ja eher blöd.

  • Anjajaja am 10.01.2015 um 16:37 Uhr

    Mein Freund heißt Linus und hasst den Namen – er findet, das wirkt zu kindlich für einen erwachsenen Mann.

  • Esslingerschoen am 05.01.2015 um 00:47 Uhr

    Linus ist ein schöner Name, könnte der Zweitname werden, falls wir einen Jungen bekommen. :)

  • Kleine_Nuss85 am 28.12.2014 um 20:18 Uhr

    Linus ist auch so ein moderner Name aktuell, irgendwie heißt jedes dritte Kindergartenkind so.

  • Mami_Deluxe am 01.12.2014 um 13:10 Uhr

    Ooh, ich liiiebe Linus von den Peanuts, der ist soo toll! :)