Lisa


Bedeutung von

hebräisch: „die Göttliche“, „die Gesegnete“

Schreibvarianten von

Lisah, Lysa, Lysah

Herkunft des Namens

Hebräisch

Hintergrundinformationen zu

Lisa ist eine Kurzform von Elisabeth. Entweder wird der Name vom hebräischen Wort „scheba“ („sieben“) abgeleitet, oder von „saba“ („Schwur“). Die Sieben ist das Sinnbild für Fülle. In der Bibel ist Elisabeth die Mutter von Johannes dem Täufer. Lisa ist außerdem der Name mehrerer Filme der vergangenen Jahre.

Bekannte Namensträger des Namens

Lisa Kudrow ist eine amerikanische Schauspielerin der Erfolgsserie „Friends“. An der Seite von Jennifer Aniston, Courteney Cox und Co. spielte Lisa Kudrow zehn lange Jahre die Phoebe in der TV-Serie.

Ähnliche Namen

Elisabeth

Spitznamen für

Lischen, Lisi, Lissi

Namenstag von

19.11

Kommentare (5)

  • DianaEL am 07.01.2015 um 03:55 Uhr

    Meine zweite Tochter heißt auch Lisa. Ich habe aber leider keinen Kontakt mehr mit dir.

  • Anna_Woon am 05.01.2015 um 23:55 Uhr

    Ich habe bestimmt fünf Leute in meinem Freundeskreis, die Lisa heißen. Für mich kommt Lisa also nicht mehr in Frage.

  • SabineSSW am 05.01.2015 um 07:16 Uhr

    Meine beste Freundin heißt Lisa, wenn es nicht der Fall wäre würde ich mein Kind so nennen.

  • Bettyhappy_FF am 18.12.2014 um 05:40 Uhr

    Lisa eignet sich auch gut als Doppelname wie bei Lisa-Marie oder Lisa-Vanessa.

  • IsaBecks2 am 16.12.2014 um 20:00 Uhr

    Lisa ist zwar einer der am weitesten verbreiteten Namen, aber auch einer der schönsten.