Lorelai


Bedeutung von

althochdeutsch: „rauschen“, „murmeln“, „das Felsgestein“, „die Elfe“

Schreibvarianten von

Lorelay, Lorelei

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch, Englisch

Hintergrundinformationen zu

Ursprünglich stammt der Name Lorelai von einem bekannten Schieferfelsen kurz vor St. Goarshausen aus dem Rhein. Dichterfürst Clemens Brentano erschuf im Jahr 1801 in Anlehung an das Gestein die Gestalt „Lore Lay“, eine auf dem Felsen sitzende Wasserfrau, die mit ihrem wunderschönen Gesang Seefahrer in den Tod lockt. Dementsprechend hat der Name Lorelai die Bedeutung „das Felsgestein“.

Bekannte Namensträger des Namens

Lorelai Gilmore ist die Titelheldin der amerikanischen Hitserie „Gilmore Girls“. Typisch für die Protagonistin ist ihre unbändige Redewut und ihr gutes Herz. Neben Lorelei trägt auch noch ihre Tochter den schönnen Namen, wird jedoch von allen nur Rory gerufen.

Spitznamen für

Lauri, Lori, Lolo, Rory

Männliche Form von Lorelai

Lorenz

Kommentare (3)

  • DianaCharles am 31.12.2014 um 08:24 Uhr

    Lorelai ist ein sehr schöner Name, aber jeder hat auch immer direkt Assoziationen dazu und das finde ich nicht so gut.

  • EmilyErdbere78 am 30.12.2014 um 20:15 Uhr

    Ich kenne keine echte Person, die Lorelai heißt. Zumal ich aus NRW komme und da denkt jeder immer an die Sagengestalt.

  • Annemoneee am 07.12.2014 um 00:09 Uhr

    Lorelai wird für immer mit den Gilmore Girls verbunden sein.