Luca


Bedeutung von

Altgriechisch: „der ins Licht Hineingeborene“; Lateinisch: „der aus dem Geschlecht der Lukanier Stammende“

Schreibvarianten von

Louka, Luka

Herkunft des Namens

Altgriechisch, Lateinisch

Hintergrundinformationen zu

Die US-amerikanische Sängerin Suzanne Vega veröffentlichte 1987 ihr selbst geschriebenes Lied „Luka“. Das Lied wurde als Single-Auskopplung ihres zweiten Albums „Solitude Standing“ sehr erfolgreich. „Luka“ schaffte es sogar auf Platz 3 der US-Charts.

Bekannte Namensträger des Namens

Der 1977 in Pavullo nel Frignano geborene Luca Toni ist ein italienischer Fußballspieler. 2006 wurde er mit Italien Weltmeister. Er spielte unter anderem auch für den FC Bayern München, mit dem er zweimal Deutscher Meister wurde und den DFB-Pokal gewann. Luca Toni war sowohl in Italien als auch in Deutschland bereits Torschützenkönig.

Ähnliche Namen

Lukas

Spitznamen für

Lucci

Namenstag von

18.10

Weibliche Form von Luca

Luca

Kommentare (5)

  • mega_mami_10 am 11.01.2015 um 03:15 Uhr

    Find Luca sehr schön, ist bei uns auf jeden Fall in der engeren Auswahl.

  • Marina_1983 am 26.12.2014 um 21:30 Uhr

    Dann lieber die deutsche Variante Lukas, das passt dann auch besser zum Nachnamen als Luca.

  • mrs_buttercup am 26.12.2014 um 13:31 Uhr

    Luca ist ein schöner Name, klingt etwas exotischer als Lukas.

  • Viking82 am 22.12.2014 um 19:49 Uhr

    Meine Tochter heißt Luca, für Mädchen ist der Name noch nicht so ausgelutscht.

  • ManuelaB30 am 20.12.2014 um 09:54 Uhr

    Vor ein paar Jahren fand ich Luca Hänni ganz toll und dachte, dass ich meinen Sohn auf jeden Fall so nenne :)