Ludwig


Bedeutung von

althochdeutsch: „der berühmte Kämpfer“

Schreibvarianten von

Ludvig

Herkunft des Namens

Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Das Museum Ludwig in Köln ist eines der bedeutendsten europäischen Museen für die Kunst der Gegenwart. Schwerpunkte sind die größte amerikanische Pop Art Sammlung außerhalb der USA. Werke der Russischen Avantgarde der 1920er, Werke von Max Ernst und die Malerei des deutschen Expressionismus sind ebenfalls im Museum Ludwig vertreten.

Bekannte Namensträger des Namens

Ludwig van Beethoven, geboren 1770, war ein deutscher Komponist. Er gilt als der Künstler, der die Wiener Klassik zu ihrer höchsten Entwicklung geführt hat. Darüber hinaus soll Ludwig van Beethoven auch der Romantik den Weg bereitet haben.

Ähnliche Namen

Louis, Ludger

Spitznamen für

Ludo, Lutz

Namenstag von

25.08

Weibliche Form von Ludwig

Ludovika, Ludwiga, Ludowine

Kommentare (3)

  • RasperryDream28 am 04.01.2015 um 23:05 Uhr

    Mein Vater heißt Ludwig, vielleicht wird das deshalb der Zweitname unseres Sohnes.

  • ClaudiBay66 am 24.12.2014 um 03:55 Uhr

    Ich finde die französische Variante Louis schöner als Ludwig.

  • Pinkymum am 11.12.2014 um 05:34 Uhr

    Ne, Ludwig find ich ganz schlimm. So halten nur alte dekadente Könige.