Maike

Bedeutung

aramäisch: “die Verbitterung”; ägyptisch: “die Geliebte”, “die, die geliebt wird”

Schreibvarianten

Meike

Herkunft des Namens

Aramäisch, Ägyptisch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Der Ursprung von Maike ist nicht gänzlich geklärt. Zum einen könnte Maike die niederdeutsch-friesische Koseform von Maria sein, zum anderen könnte Maike ägyptischen Ursprungs sein. “Mry” bedeutet so viel wie “die Geliebte” oder “die, die geliebt wird”.

Bekannte Namensträger des Namens

Maike von Bremen ist eine deutsche Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rolle in der Daily Soap Gute Zeiten Schlechte Zeiten bekannt wurde. Dort spielte Maike von Bremen die Sandra Lemke.

Ähnliche Namen

Mareike

Spitznamen

Maiki, Aike, Aiki, Micki

Namenstag

8.12

Männliche Form von Maike

Maik


Was denkst du?

  • TinchenB73 am 31.12.2014 um 15:47 Uhr

    Maike finde ich viel cooler als Meike mit e!

    Antworten
  • suesse_mami75 am 21.12.2014 um 12:47 Uhr

    Wir werden unser kleines Mädchen Maike nennen hihi

    Antworten
  • Michaela78_Mbc am 13.12.2014 um 13:36 Uhr

    Maike heißt meine Freundin. Ich mag den Namen.

    Antworten