Maine


Bedeutung von

englisch: „Festland“

Schreibvarianten von

Mayne, Mayn

Herkunft des Namens

Amerikanisch, Englisch, Französisch

Hintergrundinformationen zu

Als Vorname leitet sich Maine von dem gleichnamigen US-amerikanischen Bundesstaat ab. Die Herkunft der Bezeichnung dessen ist nicht gänzlich geklärt, doch es wird vermutet, dass sie auf den nautischen Term für Festland, „mainland“, zurückgehen könnte. Maine liegt als östlichster Bundesstaat am äußersten Rand der USA und wird auch als „Pine Tree State“, als „Kiefernstaat“, bezeichnet.

Bekannte Namensträger des Namens

Maine de Biran war ein französischer Philosoph, der 1766 in Bergerac geboren wurde. Den Namen Maine nahm er 1787 von einem Landsitz mit dieser Bezeichnung an.

Spitznamen für

Mainy

Kommentare (2)

  • mama_berlin am 29.12.2014 um 13:29 Uhr

    Ich könnte mir schon vorstellen, dass einige ihr Kind Maine nennen. In Amerika nennen doch viele ihre Kinder nach einem Ort und vom Klang oder der Schreibweise ist Maine doch in Ordnung.

  • blue_eye am 16.12.2014 um 00:49 Uhr

    Wer nennt denn sein Kind Maine? Habe ich als Namen so noch nie gehört.