Malcolm

Bedeutung

altirisch: „Jünger des heiligen Columba”

Schreibvarianten

Malcom

Herkunft des Namens

Altirisch, Schottisch

Hintergrundinformationen

Malcolm stammt von dem schottischen Vornamen Mael Coluim ab, der unter anderem in dem Drama „Macbeth“ von William Shakespeare verwendet wird. Heute ist der Name Malcom im englischsprachigen Raum weit verbreitet.

Bekannte Namensträger des Namens

Malcolm X war ein US-amerikanischer Führer der Bürgerrechtsbewegung. Zudem war Malcom X Wortführer der „Nation of Islam“.

Spitznamen

Melle, Meki, Mal


Was denkst du?

  • Anjajaja am 09.12.2014 um 20:50 Uhr

    Malcolm ist ein ganz schöner Name, aber zu deutschen Nachnamen, wie Schulz oder Schmidt, passt er nicht.

    Antworten