Marco


Bedeutung von

lateinisch; „dem Mars geweiht“

Schreibvarianten von

Marko

Herkunft des Namens

Lateinisch, Italienisch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Marco ist ein italienischer Vorname, der heute auch oft in Deutschland anzutreffen ist. Traditionell wurde der Name Marco vor allem den in März geborenen Kindern gegeben.

Bekannte Namensträger des Namens

Marco Schreyl ist ein deutscher Fernseh- und Radiomoderator. Bekannt wurde Marco Schreyl als Moderator der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“.

Ähnliche Namen

Markus

Spitznamen für

Marci

Namenstag von

7.10

Kommentare (3)

  • piratin83 am 23.12.2014 um 16:21 Uhr

    Ich finde den Namen Marco langweilig.

  • Lady_Birdie am 23.12.2014 um 02:53 Uhr

    Marco klingt so schön italienisch!

  • Knuddel_Mammi am 19.12.2014 um 08:26 Uhr

    Wenn mir kein besserer Name einfällt, nenne ich mein Kind Marco ;)