Marek


Bedeutung von

lateinisch: „Kämpfer”, „Sohn des (Kriegsgottes) Mars”

Herkunft des Namens

Lateinisch, Polnisch, Tschechisch

Hintergrundinformationen zu

Der Name Marek ist vor allem in Polen und in Tschechien weit verbreitet. Ursprünglich stammt der Name Marek von dem Namen Markus ab.

Bekannte Namensträger des Namens

Marek Erhardt ist ein deutscher Schauspieler und Synchronsprecher. Marek Erhardt ist vor allem als Sohn von Heinz Erhardt und durch seine zahlreichen Synchronisationen von Werbespots berühmt geworden.

Ähnliche Namen

Marcel, Markus

Spitznamen für

Marecki, Mark, Reggi

Namenstag von

13.08

Kommentare (2)

  • Alessandra_1974 am 30.12.2014 um 23:08 Uhr

    Mein 10-jähriger Sohn heißt Marek und ist, genauso wie wir Eltern, sehr zufrieden mit seinem Namen!

  • Baby_MyLove am 05.12.2014 um 01:26 Uhr

    Marek ist endlich mal eine gute Alternative zum Allerweltsnamen Markus.