Mathis


Bedeutung von

hebräisch: „Geschenk Gottes“

Schreibvarianten von

Matis, Matthis, Mattis, Mathys, Matthys

Herkunft des Namens

Hebräisch, Deutsch, Schwedisch

Hintergrundinformationen zu

Mathis ist eine Form des Namens Matthias und bedeutet daher „Geschenk Gottes“. Die enge Verbindung der beiden Namen, die in der Vergangenheit oft synonym gebraucht wurden, wird in Paul Hindemiths Oper „Mathis der Maler“ deutlich, die von dem Künstler Matthias Gründewald handelt.

Bekannte Namensträger des Namens

Mathis Künzler ist ein Schweizer Schauspieler, der bereits in jungen Jahren in Theaterproduktionen mitwirkte. Seinen großen Durchbruch hatte er als David Seidel, dem Chef und späteren Ehemann von Lisa Plenske in „Verliebt in Berlin“. Nach dieser Rolle war Mathis Künzler hauptsächlich in Filmen und im Theater zu sehen.

Ähnliche Namen

Matthias

Spitznamen für

Mat, Matty, Matze

Namenstag von

21.09

Weibliche Form von Mathis

Mattea

Kommentare (2)

  • RoryStutti am 31.01.2015 um 18:01 Uhr

    Der ist ein bisschen zu süß. Das ist gut für einen Jungen, aber für einen Mann nicht mehr. Dann lieber Matthias und ihn Mathis als Spitznamen nennen.

  • Sensations80 am 17.01.2015 um 12:15 Uhr

    Mathis find ich voll süß. Das klingt so nordisch. Solche Namen gefallen mir voll.