Mayke

Bedeutung

ägyptisch: „die Geliebte“; aramäisch: „die Verbitterte“

Schreibvarianten

Maike, Meike, Meyke

Herkunft des Namens

Ägyptisch, Aramäisch, Hebräisch

Hintergrundinformationen

Mayke ist eine eher ungewöhnliche Variante des Namens Maike. Sie ist die niederdeutsche Koseform des Namens Maria. Ihren Ursprung hat Mayke im Aramäischen aus dem Namen Mirjam, der „Verbitterung“ bedeutet.

Bekannte Namensträger des Namens

Mayke Rocha Oliveira ist ein brasilianischer Fußballspieler. Er begann seine Karriere 2012 beim Cruzeiro Belo Horizonte und schaffte 2013 den Sprung in das Erstligateam der Mannschaft. Mayke Oliveira spielt in erster Linie als Abwehrspieler.

Ähnliche Namen

Michaela

Spitznamen

Maykie

Namenstag

12.09

Männliche Form von Mayke

Mayk


Was denkst du?

  • Michaela_Hof02 am 03.01.2015 um 03:03 Uhr

    Ich finde es ja immer sehr seltsam, wenn ein bekannter Name einfach mal anders geschrieben wird. Das Kind muss doch sein Leben lang seinen Namen buchstabieren...

    Antworten
  • NadineKuno am 28.12.2014 um 06:22 Uhr

    Das finde ich auch und ich muss es wissen, denn ich heiße Maike. <-- So wird das geschrieben und nicht Mayke, Meyke, Meike...

    Antworten
  • BloggingMum am 07.12.2014 um 14:09 Uhr

    Mayke sieht einfach nur gaaaanz komisch aus.

    Antworten