Meika

Bedeutung

ägyptisch: „die Geliebte“; bulgarisch: „Mama“; friesisch: „Kraft“, „Macht“

Schreibvarianten

Meica

Herkunft des Namens

Ägyptisch, Bulgarisch, Friesisch

Hintergrundinformationen

Meika ist eine Variante des Namens Meike und somit eine friesische Koseform des Namens Maria. Auch in den osteuropäischen Ländern ist der Name Meika bekannt. Auf bulgarisch heißt Meika nämlich „Mama“ und auf tschechisch „kleines Mädchen“.

Bekannte Namensträger des Namens

Meika Seri ist eine japanische Schauspielerin, die in den 1970er Jahren vor allem in Erotikfilmen zu sehen war. Die Filme von Meika Seri umfassen „Im Reich der Sinne“, „Das älteste Gewerbe der Welt“ und „Straße der Lust“.

Ähnliche Namen

Maike, Meike

Spitznamen

Maiki, Micki

Namenstag

12.09

Männliche Form von Meika

Maik, Meik


Kommentare (3)

  • DianaSchniffi7 am 11.12.2014 um 22:40 Uhr

    Haha, der Bezug zu Würstchen und Erotikfilmen. Nee, Meika geht unter diesen Umständen gar nicht.

  • Mona1976 am 10.12.2014 um 08:49 Uhr

    Meika macht das Würstchen... Und dann noch wie ne japanische Pornodarstellerin heißen. Herzlichen Glückwunsch 😀

  • Rosenrot03 am 08.12.2014 um 06:21 Uhr

    Meika kannte ich so gar nicht. Klingt aber auch halt wie diese Würstchenmarke.