Meyke

Bedeutung

ägyptisch: „die Geliebte“; hebräisch: „die Verbitterte“

Schreibvarianten

Maike, Mayke, Meike

Herkunft des Namens

Hebräisch, Ägyptisch, Deutsch

Hintergrundinformationen

Meyke ist eine Variante des Namens Meike. Der Ursprung beider Namen ist nicht gänzlich geklärt. Im Ägyptischen bedeutet „mry“ so viel wie „Geliebte“. Ein anderer möglicher Ursprung ist jedoch das Hebräische. Meyke könnte hier von Mirjam abstammen, was „Verbitterung“ bedeutet.

Bekannte Namensträger des Namens

Frank Meyke ist ein deutscher Diplomat, der im Moment (2015) Botschafter in Nepal ist. Bevor er seinen Weg nach Nepal fand, war Frank Meyke erst Botschafter in Dhaka, Bangladesch und dann in Lusaka, Sambia.

Ähnliche Namen

Meika

Spitznamen

Meiki, Miki

Namenstag

8.12


Was denkst du?

  • Jogi_Maus am 17.12.2014 um 10:32 Uhr

    Muss es denn unbedingt Meyke sein? Wieso denn nicht einfach Meike?

    Antworten