Mia


Bedeutung von

hebräisch: “das gewünschte Kind”; althochdeutsch: “die Meinige”

Schreibvarianten von

Miia, Mija

Herkunft des Namens

Hebräisch, Althochdeutsch, Deutsch

Hintergrundinformationen zu

Mia ist seit den 1980er Jahren einer der beliebtesten Vornamen für Mädchen. Die Band MIA. Feierte mit den Liedern “Hungriges Herz”, “Tanz der Moleküle” und “Fallschirm” große Erfolge.

Bekannte Namensträger des Namens

Mia Farrow ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die vor allem durch ihre Rolle in “Rosemaries Baby” und durch diverse Zusammenarbeiten mit Woody Allen bekannt wurde. Mit diesem war Mia Farrow in einer Beziehung, bevor Woody Allen eine kontrovers diskutierte Partnerschaft zu Mia Farrows Adoptivtochter einging.

Ähnliche Namen

Mila, Mina

Spitznamen für

Mii, Mi, Ia, Mimi

Namenstag von

12.09

Kommentare (4)

  • Flinkefliege68 am 13.02.2015 um 15:13 Uhr

    Ich finde den Namen Mia sehr schön, aber bin der Meinung, dass heute einfach zu viele Kinder so heißen.

  • Klaras_Bauchi75 am 30.12.2014 um 17:54 Uhr

    Mir ist Mia viel zu inflationär gebräuchlich. Also so heißt ja fast jedes zweite Kind.

  • muttifrutti34 am 19.12.2014 um 04:05 Uhr

    Wir haben eine Mia-Sophie :)

  • Anneelenaa am 16.12.2014 um 21:00 Uhr

    Wir haben auch eine kleine Mia zu Hause. Einfach zu süß der Name.