Mira

Bedeutung

lateinisch: “die Wunderbare”, “die Sonderbare”; arabisch: “die kleine Prinzessin”; griechisch: “Schicksal”

Schreibvarianten

Mirah

Herkunft des Namens

Lateinisch, Arabisch, Griechisch

Hintergrundinformationen

Mira ist sowohl die Abkürzung verschiedener Namen, wie z.B. Mirella, Miroslawa oder Mireille, ist mittlerweile aber auch als eigenständiger weiblicher Vorname durchaus gebräuchlich. Vor allem im slawischen Sprachgebiet ist Mira relativ gängig.

Bekannte Namensträger des Namens

Mira Sorvino ist eine US-amerikanische Schauspielerin, die für ihre Rolle als Prostituierte im Woody Allen-Film “Geliebte Aphrodite” einen Oscar gewann. 1996 wurde Mira Sorvino vom People Magazine unter die 50 schönsten Menschen der Welt gewählt.

Ähnliche Namen

Mila, Mina

Spitznamen

Miri, Ira, Iri

Namenstag

12.09

Männliche Form von Mira

Miro


Kommentare (3)

  • Pantoffel888 am 05.01.2015 um 04:07 Uhr

    Mag auch die Mischung. Also wenn es modern ist, aber eben nicht so englisch. Mira ist genau richtig.

  • Monasfreundin2 am 14.12.2014 um 19:29 Uhr

    Mira finde ich auch echt nice. Ist nicht zu ausgefallen, aber auch nicht langweilig.

  • Apple75 am 07.12.2014 um 04:07 Uhr

    Das Baby einer Freundin von mir heißt Mira. Soooo ne putzige kleine Maus.