Albanische Mädchennamen
Katja Gajekam 07.04.2017

Deine Familie hat albanische Wurzeln oder Du findest den Klang der albanischen Sprache einfach schön? Bei unseren 63 Vorschlägen für albanische Mädchennamen wirst Du bestimmt fündig.

Albanische Namen haben ihren Ursprung häufig im Illyrischen. Die Illyrer waren eine Gruppe von Stämmen, die in der Antike in der Balkanregion lebten. Dementsprechend reicht die Geschichte der Vornamen bis in diese Zeit zurück und hat oft auch etwas Mythologisches. So tragen einige Mädchen in Albanien Namen von Göttinnen oder Vornamen, die von antiken Städten abgeleitet wurden.

Mädchen mit Kirsche

Wir haben 63 weibliche Babynamen aus Albanien in einer Liste.

63 Albanische Mädchennamen

Manche weiblichen Vornamen aus Albanien mögen im ersten Moment etwas merkwürdig anmuten, weil ihre Form ganz anders ist als die deutscher Mädchennamen beispielsweise. Viele Namen lassen sich vom Klang her jedoch auch gut in unsere Sprache integrieren und mit deutschen Nachnamen kombinieren. Wenn Du Deiner Tochter einen albanischen Mädchennamen geben möchtest, solltest Du jedoch unbedingt auf die korrekte Schreibweise achten. Der in Albanien beliebte Laut „Ë“ muss jedoch nicht unbedingt so übernommen werden, da es ihn auf der deutschen Tastatur nicht gibt. Hier reicht ein einfaches „E“.

  1. Abetare – „die Belesene“
  2. Adea – „die Süße“
  3. Adelina – „die Edle“
  4. Ainur – „Mondlicht“
  5. Albana – Ausdruck der Liebe zum Land Albanien
  6. Altina – „Sonnenschein“
  7. Behare – „Sommer“
  8. Besë – „das Versprechen“
  9. Bleona – „die Löwin“
  10. Blinera – „Blütenduft“
  11. Celebije – „die Gelehrte“
  12. Delvina – historische albanische Stadt
  13. Edona – „die Geliebte“
  14. Elijota – „die Träne“
  15. Elvana – „die Blume“
  16. Emira – „die Hübsche“
  17. Era – „der Wind“
  18. Fidane – „kleiner Baum“
  19. Flaka – „die Feurige“
  20. Florinta – „die Blühende“
  21. Gladiola – „die Schwertblume“
  22. Grela – „die Lockige“
  23. Hëna – „Vollmond“

    Mutter hält Baby

    Albanische Mädchennamen haben oft einen mythologischen Hintergrund.

  24. Hyrie – „die, die ins Paradies kommt“
  25. Jerina – Name der illyrischen Blumengöttin
  26. Jetesa – „die Lebendige“
  27. Kadifa – „Samt“
  28. Kujtime – „die Erinnerung“
  29. Larijeta – „die Lebendige“
  30. Lavdija – „die Ehrenhafte“
  31. Leoandra – „der geborene Traum“
  32. Liljana – „die Lilie“
  33. Liria – „die Freiheit“
  34. Majlinda – „die im Mai Geborene“
  35. Marsela – „die im März Geborene“
  36. Naime – „die Sorglose“
  37. Narona – Name einer antiken Handelsstadt
  38. Natyra – „die Natur“
  39. Nuriye – „die Weise“
  40. Odeta – „das blaue Meer“
  41. Pranvera – „der Frühling“
  42. Qendresa – „die Aufrechte“
  43. Rabije – „die Zuhörerin“
  44. Ramize – „die Geehrte“
  45. Rilinda – „die Wiedergeburt“
  46. Rinora – „die Jugendliche“
  47. Sabeena – „die Anmutige“
  48. Sadije – „die Glückliche“
  49. Saranda – albanische Stadt
  50. Selvete – „die Reiche“
  51. Shirete – „die Schöne“
  52. Sibora – „weiß wie Schnee“
  53. Syzana – „die mit den Feen-Augen“
  54. Tefta – Königin der Illyrer
  55. Urata – „die Gesegnete“
  56. Valëza – „winzige Meereswelle“
  57. Valmira – „die gute Welle“
  58. Vitesa – „die, die das Leben liebt“
  59. Vjolca – „das Veilchen“
  60. Xara – „das schöne Mädchen“
  61. Ylbera – „der Regenbogen“
  62. Zana – „die Fee“
  63. Zoja – „die Dame“

Du kennst noch andere tolle albanische Mädchennamen, die in unserer Liste gefehlt haben? Dann hinterlass uns Deine Vorschläge gerne in den Kommentaren. Es gibt übrigens auch viele schöne albanische Jungennamen, falls noch weiterer Nachwuchs geplant ist.

Bildquellen: iStock/Poike, iStock/magda_istock, iStock/vladans

* Partner-Link


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?