Deutsche Jungennamen
Susanne Falleram 18.11.2016

Gefallen Dir traditionelle, alte Namen? Und suchst Du noch einen schönen Jungennamen für Deinen Nachwuchs? Dann bist Du hier genau richtig! Wir zeigen Dir 47 klassische, deutsche Jungennamen, die jetzt wieder ganz aktuell sind. Es müssen schließlich nicht immer amerikanische oder anderweitig ausgefallene Kindernamen sein. Manchmal ist etwas vermeintlich Unspektakuläres nämlich die schönste Wahl.

Video: Seltene Jungennamen

Zurück zur Tradition: Manche finden typisch deutsche Jungennamen altbacken, andere wiederum durch ihren Retro-Charme einfach toll. Lange Zeit fand man die vor vielen Jahrzehnten beliebten Kindernamen wenn überhaupt nur noch als Zweitnamen, zum Beispiel zur Ehrung des Vaters, des Großvaters oder eines anderen Verwandten, der diesen Namen trägt. Jetzt sind die historischen Namen wieder topmodern und wirken beinahe selbst außergewöhnlich. Etwas Inspiration zur Namensgebung gefällig? Dann entdecke jetzt ein paar Beispiele für schöne, deutsche Jungennamen!

Jungenname

Welcher deutsche Jungenname gefällt Dir für Deinen Sohn am besten?

47 deutsche Jungennamen, die wieder modern sind

Macht Platz, ihr Justins, Kevins, Felixe, Leons und Niklasse dieser Welt! Hier kommen deutsche Jungennamen, die Papas und Opas dieser Welt an ihre Jugend erinnern werden und die man jetzt definitiv wieder öfter in Kindergärten und auf Schulhöfen ertönen hört:

  1. Friedrich
  2. Karl
  3. Hans
  4. Norbert
  5. Emil
  6. Oskar
  7. August
  8. Peter
  9. Kaspar/ Caspar
  10. Thomas
  11. Konrad
  12. Theo/ Theodor
  13. Erich/ Erik
  14. Alfred/ Fred
  15. Paul
  16. Siegfried
  17. Franz
  18. Hermann
  19. Heinrich
  20. Wilhelm
  21. Vincent
  22. Linus
  23. Artur/ Arthur
  24. Georg
  25. Johann
  26. Leopold
  27. Hendrik
  28. Konrad
  29. Robert
  30. Fritz
  31. Fridolin
  32. Frowin
  33. Korbinian
  34. Erwin
  35. Rupert
  36. Ansgar
  37. Siegfried
  38. Kasimir
  39. Albert
  40. Ludwig
  41. Hanno
  42. Elmar
  43. Hugo
  44. Dietrich
  45. Norbert
  46. Clemens
  47. Adam

Es fällt auf: Während manche Namen auch heute noch modern klingen, sind andere aus dieser Liste schon regelrecht altbacken und fallen aus der typischen Auswahl beliebter Namen für Jungs heraus.

Alte Jungennamen

Ein kleiner Fritz, Friedrich oder Adam? Klingt doch irgendwie süß, oder?

Alte, deutsche Jungennamen: Zwischen konservativ, nostalgisch und modern

Trotzdem entscheiden sich viele Eltern dafür, ihrem Kind einen recht konservativen Namen zu geben. Warum? Vielleicht ist es eine Rückbesinnung auf die eigene Kindheit, auf alte Werte und Traditionen. Mit einigen dieser alten, deutschen Jungennamen verbindet man, wie bereits erwähnt, oftmals Familienmitglieder, die bereits verstorben sind und die man in Ehren halten will. Zudem haben viele deutsche Jungennamen natürlich auch einfach schöne Bedeutungen. Zum Beispiel Friedrich, ein Name, der sich von den althochdeutschen Worten „frid“ für Frieden und „rîhhi“ für „mächtig“ ableitet und von oft Königen getragen wurde. Oder Konrad, abgeleitet vom althochdeutschen Wort „kuoni“ für „kühn“, „tapfer“ oder „mutig“ und dem mittelhochdeutschen „rât“ für „Ratgeber“. Hier finden sich einige geschichtsträchtige, schöne Jungennamen, die man heute wieder aufleben lassen kann.

Deutsche Jungennamen: Altbacken und langweilig oder erfrischend und klassisch-elegant, was denkst Du? Hast Du Deinem Sohn vielleicht einen solchen Namen gegeben? Wenn ja, sind wir gespannt, wie er heißt! Suchst Du noch nach einem Mädchennamen? Dann hätten wir auch hier ein paar klassische Babynamen und ein paar außergewöhnliche, mystische Namen im Angebot. Wenn Du immer noch nicht weiter weißt, kannst Du Dir auch von einem professionellen Babynamen-Berater weiterhelfen lassen.

Bildquelle: iStock/Shanina, iStock/dimafoto, iStock/FamVeld


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?