Germanische Vornamen
Katja Gajekam 16.05.2017

Dir sind Tradition und starke Namen in deiner Familie wichtig? Dann ist ein germanischer Vorname für deinen Sohn oder deine Tochter genau richtig. Wir haben die schönsten germanischen Mädchen- und Jungennamen mit Bedeutung in einer Liste zusammengetragen.

Gerade, wenn du einen typisch deutschen Nachnamen wie Müller oder Schmidt hast, können zu exotische, zum Beispiel hawaiianische Vornamen, dazu etwas merkwürdig klingen. Germanische Männernamen und Frauennamen hingegen können hier genau die richtige Kombination bieten. Sie sind kaum melodisch, haben harte Konsonanten und sind meist aus zwei Begriffen zusammengesetzt.

Junge und Mädchen

Hier findest du unsere Liste mit den tollsten germanischen Vornamen.

93 germanische Vornamen

46 germanische Jungennamen

Germanische Jungennamen stammen oft von Kriegern und Göttern ab. Sie handeln von Kampf, Stärke und Schutz.

  1. Adalbert – „der Glänzende von edler Herkunft“
  2. Adalwin – „der edle Freund“
  3. Ariald – „herrschender Adler“
  4. Arnulf – „Adler und Wolf“
  5. Baldwin – „kühner und treuer Freund“
  6. Berengar – „kämpfender Bär“
  7. Brandolf – „der Schwertkämpfer“
  8. Dagwin – „der Lichtfreund“
  9. Dankmar – „berühmter Denker“
  10. Eberhard – „stark wie ein Eber“
  11. Eckwin – „der Schwertfreund“
  12. Edmund – „Schützer des Erbes“
  13. Eike – „der Schwertmann“
  14. Erkmar – „der Wahrhafte“Germanische Jungennamen
  15. Erwin – „Freund des Heeres“
  16. Falko – „der Falke“
  17. Folkward – „Hüter des Volkes“
  18. Friedbert – „glänzender Beschützer“
  19. Frowin – „der kluge Freund“
  20. Gandolf – „der Zauberkundige“
  21. Gerbod – „der Speerbote“
  22. Gottlieb – „der Göttersohn“
  23. Gudmunt – „der unter dem Schutz der Götter Stehende“
  24. Gunnar – „Anführer der Kämpfer“
  25. Halvor – „Hüter des Felsens“
  26. Irvin – „der Seefreund“
  27. Knut – „der Verwegene“
  28. Leif – „der Erbe“
  29. Lando – „Kämpfer der Heimat“
  30. Manfred – „Mann des Friedens“
  31. Norbert – „der prächtige Nordmann“
  32. Odin – „der Rasende“
  33. Oswin – „Freund der Asen“
  34. Ragin – „hervorragender Ratgeber“
  35. Rainer – „der Ratsherr“
  36. Rango – „der Krieger“
  37. Sarolf – „gerüsteter Wolf“
  38. Siegfried – „Sieg und Friede“
  39. Sonnwinn – „Freund der Sonne“
  40. Thor – „Gott der Bauern“
  41. Thorleif – „Sohn des Thor“
  42. Ulf – „Zäh wie ein Wolf“
  43. Volkward – „Schützer des Volkes“
  44. Willibald – „der kühne Wille“
  45. Winfried – „Freund und Friede“
  46. Wolf – „Der Wolf“ (Kurzform von Wolfgang)

47 germanische Mädchennamen

Die weiblichen germanischen Vornamen strahlen zwar auch oft Kampfgeist aus, sind aber von sanfterer Natur. Anmut, Naturverbundenheit und Heldentum stehen hinter diesen Namen für Kinder.

  1. Adelheid – „von edler Gestalt“
  2. Alsuna – „die Edel-Sonne“
  3. Alwina – „Freundin der Elfen“
  4. Arnhild – „die wie ein Adler Kämpfende“
  5. Baltrun – „die kühne Geheimnisträgerin“
  6. Brunhilde – „die gepanzerte Kämpferin“
  7. Dagmar – „die Taghelle“
  8. Edelgard – „die Hüterin der Edlen“
  9. Eila – „die Leuchtende“
  10. Elfriede – „Naturgeist“
  11. Elke – „von vornehmer Art“
  12. Ermlinde – „das große Schild“
  13. Faralda – „Fahrt und Kampf“
  14. Ferun – „die Freude Zaubernde“
  15. Frauke – „die fröhliche Herrin“
  16. Freya – germanische Göttin der Liebe und SchönheitGermanische Mädchennamen
  17. Gelsa – „die Frohmutige“
  18. Gerda – „die starke Speerkämpferin“
  19. Gisela – „Schaft des Pfeils“
  20. Gudrun – „kämpfende Zauberin“
  21. Gwendolin – „die Weise“
  22. Heilrun – „Heil und Geheimnis“
  23. Helga – „die das Heil in sich Tragende“
  24. Herlinde – „Heer und Schild“
  25. Hildegard – „Kämpferin und Schützerin“
  26. Iduna – nordische Göttin der ewigen Jugend
  27. Irma – „die Große“
  28. Irmina – „die Hohe“
  29. Kriemhild – „die Kämpferin unter der Maske“
  30. Kunna – „die Sippentochter“
  31. Lykke – „die Glückliche“
  32. Margard – „die berühmte Beschützerin“
  33. Nanna – „die Kühne“
  34. Odarike – „die reich an Erbgut ist“
  35. Ostara – „die Frühlingshafte“
  36. Rigmor – „die reiche Maid“
  37. Rinelda – „die heldische Beraterin“
  38. Rosaline – „Ruhm und Schild“
  39. Runa – „Geheimnis und Kampf“
  40. Saskia – „die Sächsin“
  41. Solveig – „Sonne und Kampf“
  42. Svea – „die Sonne“
  43. Tanka – „Frau mit weisen Gedanken“
  44. Tyra – „Tor und Kampf“
  45. Uta – „die Erbbesitz Habende“
  46. Walda – „die schützende Kämpferin“
  47. Wilfriede – „Wille zum Frieden“

Wenn dir der Stil der germanischen Vornamen gefällt, könnten auch die altdeutschen Jungennamen etwas für dein Baby sein. Traditionell sind in jedem Fall auch die typischen alten Mädchennamen. Schau dir einfach unsere vielfältigen Listen für Vornamen an!

Bildquellen: iStock/FamVeld, iStock/ulkas, iStock/MarkoNOVKOV, iStock/morrowlight

*Partner-Link


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab

2. Speichere unbedingt unsere Nummer als „Erdbeerlounge“!

Was denkst du?