Jüdische Vornamen

Du suchst jüdische Vornamen für Dein Kind? Wir haben eine Auswahl hebräischer Namen für Mädchen und Jungen samt Herkunft bzw. Bedeutung für Dich zusammengestellt.

Video: Die beliebtesten Kindernamen

Jüdische Namen & ihre Bedeutung

Jüdische Vornamen für Mädchen und Jungen

Jüdische Vornamen für Mädchen und Jungen entstammen oft der Bibel.

Wenn von jüdischen Vornamen die Rede ist, sind in der Regel Namen gemeint, die ihren Ursprung in der hebräischen Sprache – wie sie in der Bibel vorkommt – haben. Aber auch das sogenannte moderne Hebräisch als heutige Amtssprache Israels bringt einige schöne jüdische Mädchen- und Jungennamen hervor.

Weltweit wählen häufig Eltern mit religiösen Wurzeln hebräische Namen für ihren Nachwuchs. Unsere Favoriten für jüdische Vornamen findest Du in den folgenden Listen.

Jüdische Mädchennamen

Jüdische Vornamen für Mädchen sind besonders wohlklingend und enden meist auf „a“.

  1. Adaja – „Der Herr hat sie geschmückt“
  2. Amiel – „Gott ist der Beschützer“
  3. Ava – „Die Leben Spendende“
  4. Aviva – „Frühling“
  5. Bathia – „Tochter von Jahwe“
  6. Chana – „Die Begnadete“
  7. Chavah – „Lebendige Freude“
  8. Devora – „Biene“
  9. Elana – „Lotusblüte“
  10. Ephraima – „Doppelt fruchtbar“
  11. Estha – „Stern“
  12. Gilah – „Die Freude“
  13. Hava – „Die Lebendige“
  14. Haviva – „Die Liebe“
  15. Ilana – „Wachsender Baum“
  16. Jahdis – „Die Gott gehört“
  17. Jalda – „Mädchen“
  18. Jiska – „Er (Gott) schaut“
  19. Joela – „Jahwe ist Gott“
  20. Keren – „Das Horn“
  21. Leora – „Mein Licht“
  22. Libi – „Mein Herz“
  23. Livana – „Der Mond, Weiß“
  24. Mahalia – „Die Anmutige“
  25. Mava – „Hübsch“
  26. Neria – „Gottes Licht“
  27. Nuriel – „Flamme/Feuer Gottes“
  28. Odeya – „Dank an Gott“
  29. Rivka – „Die Fesselnde“
  30. Saliah – „Die große Tat“
  31. Sheva – „Eid, Schwur, Versprechen“
  32. Tali – „Tau, Tropfen“
  33. Tovi – „Gott ist gütig“
  34. Yeriel – „Gemacht von Gott“
  35. Zuria – „Fels Gottes“
Jüdische Mädchennamen

Hebräische Vornamen: Jüdische Mädchennamen klingen besonders melodisch.

Jüdische Jungennamen

Jüdische Vornamen für Jungen sind ebenso klangvoll wie weibliche israelische Namen.

  1. Aleph – „Der Ochse“ bzw. erster Buchstabe im Alphabet
  2. Amiaz – „Mein Volk ist stark“
  3. Asael – „Von Gott geweiht“
  4. Aviel – „Gott ist mein Vater“
  5. Benaja – „Jahwe hat gebaut“
  6. Chayim – „Das Leben“
  7. Din – „Recht, Gesetz“
  8. Duma – „Ruhe, Stille“
  9. Eli – „Die Höhe, das Aufsteigen“
  10. Eliam – „Zu Gottes Familie gehörend“
  11. Elon – „Eiche, Baum“
  12. Gidon – „Holzfäller“
  13. Hezron – Name diverser Personen in der Bibel
  14. Ilan – „Wachsender Baum“
  15. Immanuel – „Gott sei mit uns“
  16. Isaiah – „Gott ist Heil“
  17. Jaakov – „Jahwe möge schützen“
  18. Jehoschua – „Gott ist Hilfe“
  19. Jona – „Die Taube“
  20. Lior – „Mein Licht“
  21. Liron – „Mein Lied“
  22. Manoah – „Ruheplatz“
  23. Miron – „Reich an Frieden“
  24. Ori – „Mein Licht“
  25. Rephael – „Gott hat geheilt“
  26. Ronen – „Freudengesang“
  27. Sacharja – „Jahwe hat sich erinnert“
  28. Tiras – „Wunsch“
  29. Tobijah – „Jahwe ist gütig“
  30. Tuvia – „Gott ist gütig“
  31. Uri – „Gott ist mein Licht“
  32. Yaron – „Er wird singen“
  33. Zedekiah – „Gott ist meine Gerechtigkeit“

Jüdische Vornamen sind nicht das Richtige für Deine Tochter bzw. Deinen Sohn und dennoch möchtest Du beim Namen Deines Babys nicht auf einen religiösen Hintergrund verzichten? Dann solltest Du unbedingt einen Blick auf unsere Listen für biblische Mädchennamen bzw. biblische Jungennamen werfen. Über weitere Vorschläge, Ideen und Anregungen für hebräische Vornamen freuen wir uns in den Kommentaren!

Bildquellen: iStock/katrinaelena, iStock/ChristinLola, iStock/Choreograph

* Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?