Koreanische Vornamen
Anna Groß am 28.08.2017

Wenn du auf der Suche nach einem Vornamen für dein Kind bist, lohnt es sich, auch einmal über den deutschen Sprach- oder Tellerrand zu schauen, denn in vielen anderen Ländern gibt es tolle Namen, die genau das Richtige für dein Baby sein könnten. Wir haben eine Auswahl koreanischer Mädchen- und Jungennamen samt Bedeutung für dich zusammengetragen.

Video: Die 12 schönsten asiatischen Babynamen

Nicht nur aus Korea kennen wir viele wunderschöne Babynamen. Im Video findest du Inspiration aus ganz Asien für deinen kleinen Schatz. Unser Favorit ist Nummer 9, und deiner?

Koreanische Vornamen & ihre Herkunft

Koreanische Namen für Mädchen und Jungen

Nicht immer ist die Bedeutung jedes koreanischen Vornamens bekannt.

Das in einen nördlichen und einen südlichen Teil gespaltene Korea pflegt eine stark buddhistische und konfuzianische Tradition. Dennoch kann das ostasiatische Land zugleich auf eine jahrtausendealte kulturelle Entwicklung blicken, zu der unter anderem besonders ausgeprägte Handwerkskünste gehören.

시작이 반이다 [Shijaki banida.], dt. „Der Anfang ist die Hälfte des Weges.“, lautet ein altes koreanisches Sprichwort und es kommt sinngemäß dem deutschen „Frisch gewagt, ist halb gewonnen.“ gleich. In Nord- bzw. Südkorea soll die sprichwörtliche Redewendung Eltern dazu anspornen, auf der Suche nach dem schönsten Babynamen für ihr Kind, auch traditionelle koreanische Vornamen in ihre Namenswahl mit einzubeziehen.

Hinweis: Nicht selten sind koreanische Vornamen Unisex-Namen, wie du beim Durchstöbern unserer Listen für Mädchen- und Jungennamen schnell feststellen wirst.

Koreanische Mädchennamen & ihre Bedeutung

1.AhriDie Schöne
2.AreumSchönheit
3.ChoiImposant, hochragend
4.DanbiSüßer Regen
5.DangBedeutung unbekannt
6.JaeBedeutung unbekannt
7.JiheBedeutung unbekannt
8.Jong HiRuhig, heiter, tugendhaft
9.JuheeHerrin
10.JuLynBedeutung unbekannt
11.MigaDie Schönheit
12.NuriDie Welt
13.PumaLiebe
14.Seo YongDie Ruhige, die Mutige
15.SeoyoungDie Ruhige
16.SookDie Reine, die Klare
17.SoraMuschelschale
18.Su BinDie weise Glitzernde
19.SujiBedeutung unbekannt
20.TranBedeutung unbekannt
21.YunaDie Erwünschte
22.YunaiWeiterbildung von Yuna
Koreanische Mädchen- und Jungennamen

Viele koreanische Vornamen sind zugleich auch Unisex-Namen.

Koreanische Jungennamen & ihre Bedeutung

1.BaekhyunGuter älterer Bruder
2.ChanyeolStammt von einer fruchtbaren Frucht ab
3.ChoiImposant, hochragend
4.DangBedeutung unbekannt
5.DonghaeOstsee, Ostmeer
6.HoseokSonnenschein
7.Hyeong-JoonBedeutung unbekannt
8.JaeBedeutung unbekannt
9.JiminBedeutung unbekannt
10.Jong-HunDer suchende Krieger
11.JongdaeGroße Uhr
12.JonghyunGlocke, Henkel/Griff
13.KibumAufsteigendes Gesetz, wachsendes Recht
14.KwonAutorität, Kraft, Faust
15.Minho, Min-hoBedeutung unbekannt
16.PumaLiebe
17.SehunEr hat einen Orden in der Gesellschaft verdient
18.ShiwonDer Kühle
19.Soo-RiAdler
20.Sung JinVollendete Stadt
21.TaehyungWünsche werden wahr
22.TaeminGroßes Volk

Keine Sorge, dass die koreanischen Namen vielleicht hier in Deutschland nicht zugelassen werden könnten. In unserer Bilderstrecke wirst du sehen, welche abgefahrenen und seltsamen Namen hier wirklich erlaubt sind. Bei Nummer 21 hätte man auch ruhig mal ein Verbot aussprechen können, oder?

29 lustige Vornamen, die wirklich erlaubt sind

Koreanische Vornamen sind nicht das Richtige für deine Tochter bzw. deinen Sohn? Vielleicht sind mexikanische oder brasilianische Vornamen genau das, was du für dein Baby suchst? Über weitere Vorschläge, Ideen und Anregungen für koreanische Kindernamen freuen wir uns in den Kommentaren!

Bildquellen: iStock/paulaphoto, iStock/AndrewLam, iStock/szeyuen

* Partner-Links


Täglich kostenlose News zu Lifestyle, Liebe & mehr!

In 2 einfachen Schritten per WhatsApp auf dein Smartphone:

  1. Klicke auf „Start“ und schick in WhatsApp die Nachricht ab
  2. Speichere unbedingt unsere Nummer als "Erdbeerlounge", um den Newsletter zu erhalten!

Was denkst du?