Doppelnamen Mädchen

Zwei Vornamen

Doppelnamen für Mädchen: 57 schöne Ideen!

Susanne Falleram 18.05.2017 um 15:59 Uhr

Warum für einen Namen entscheiden, wenn man seiner Tochter auch einfach zwei geben kann?! Doppelnamen für Mädchen sind die ideale Lösung, wenn Mama und Papa sich nicht einigen können oder wenn sie eine ganz bestimmte Person mit dem Zweitnamen ihrer Tochter würdigen wollen. Welche wunderschönen Kombinationen es für Mädchen in Sachen Doppelnamen gibt, zeigen wir dir hier!

Video: Moderne Mädchennamen

Doppelnamen für Jungen und Mädchen sollte man übrigens nicht mit einem Erst- und Zweitnamen verwechseln. Der Unterschied: Ein Doppelname ist durch einen Bindestrich verbunden und gilt amtlich als ein einziger Name. Suchst du nach genau einer solchen Kombination bei weiblichen Kindernamen? Dann sieh dir die folgenden Vorschläge an. Vielleicht ist ja der perfekte Babyname für deine Kleine dabei?

Zwei Mädchen

Doppelnamen für Mädchen gibt es in den unterschiedlichsten Kombinationen.

Liste mit beliebten Doppelnamen für Mädchen

Eingängig, klangvoll und nicht zu kompliziert: So sollte der perfekte Doppelname für ein Mädchen sein. Am besten eigenen sich zur Kombination kurze Mädchennamen, aber auch klassische Vornamen, die etwas länger sind, können gut gekoppelt werden. Inspiration gefällig?

Wie wäre es mit diesen schönen Doppelnamen:

  1. Maria-Antonia
  2. Lisa-Marie
  3. Abby-Lee
  4. Anna-Lena
  5. Eva-Magdalena
  6. Stella-Luna
  7. Lea-Sophie
  8. Anna-Luisa
  9. Lara-Sofie
  10. Helena-Victoria
  11. Mia-Sophie
  12. Emma-Charlotte
  13. Karla-Madeleine
  14. Fee-Marie
  15. Lilli-Marleen
  16. Norma-Jean
  17. Lia-Marina
  18. Nina-Valeska
  19. Marie-Luise
  20. Melody-Hope
  21. Sylvia-Victoria
  22. Cosma-Shiva
  23. Emma-Madita
  24. Anna-Frieda
  25. Greta-Sophie
  26. Hannah-Carlotta
  27. Ann-Katrin
  28. Nora-Jane
  29. Nele-Frederika
  30. Anna-Theresa
  31. Stella-Sophie
  32. Anna-Karina
  33. Mia-Eileen
  34. Maya-Lena
  35. Kaya-Magdalena
  36. Dana-Sophie
  37. Thea-Charlotte
  38. Eva-Katharina
  39. Lana-Denise
  40. Sofia-Philine
  41. Lena-Valentina
  42. Carla-Theresia
  43. Nike-Paulina
  44. Clara-Amelie
  45. Marie-Antoinette
  46. Eva-Luisa
  47. Hailey-Jane
  48. Gina-Maria
  49. Nele-Marie
  50. Fiona-Julie
  51. Jasmin-Aurélie
  52. Jamie-Lynn
  53. Kathleen-Sophie
  54. Julie-Noelle
  55. Noemi-Celine
  56. Luca-Madeleine
  57. Sarah-Carleen

Wie du siehst, bieten sich gerade klassische Vornamen wie Sophie und Marie sehr gut zum Kombinieren an. Worauf man allgemein achten sollte, ist übrigens nicht nur die Länge der jeweiligen Namen, sondern auch ein harmonischer, gemeinsamer Klang. Auf der sicheren Seite bist du hier, wenn der erste Name zum Beispiel auf einen Vokal endet und der zweite mit einem Konsonanten beginnt. So entsteht kein holpriger Übergang, der sich schwierig aussprechen lässt. Nun musst du deiner Kreativität nur noch freien Lauf lassen und das perfekte Vornamen-Duo finden!

Dass „Perfekt“ jedoch im Auge des Betrachters liegt, sieht man wohl an keinem Beispiel besser als an diesem berühmten Ausschnitt aus dem Leben der Familie Wollny.

Video: Mädchen-Doppelnamen im Wollny-Style

Welche Doppelnamen für Mädchen gefallen dir am besten? Hast du vielleicht schon eine Tochter, der du einen solchen Kindernamen gegeben hast? Sag uns deine Meinung gerne in den Kommentaren!

Bildquellen: Pexels/joel carter, Pexels/Trinity Kubassek

* Partner-Link

Hat Dir "Doppelnamen für Mädchen: 57 schöne Ideen!" gefallen? Dann schreib uns einen Kommentar oder teile unseren Artikel. Wir freuen uns auf deine Meinung - und natürlich darfst du uns gerne auf Facebook, Pinterest oder Instagram folgen.


Kommentare