Muslimische Mädchennamen

Muslimische Mädchennamen tragen stets eine besondere Bedeutung. Welcher Herkunft sie sind und was sie im Einzelnen bedeuten, verraten wir dir hier.

Video: Beliebte Mädchennamen der Deutschen

Die beliebtesten Mädchennamen der Deutschen findest du in folgendem Video.

Muslimische Mädchennamen & ihre Herkunft

Im großen arabischen Sprachraum spielt die Namenswahl eine höchst bedeutsame Rolle. Dazu sagt der Prophet Mohammed, der Stifter der Weltreligion im 7. Jahrhundert, in den Hadith-Sammlungen: „Am Tag des jüngsten Gerichts werdet ihr bei euren Namen gerufen werden und bei denen eurer Väter. Wählt daher schöne Namen aus.“ Aus ebendiesem Grund haben muslimische Mädchennamen – ebenso wie muslimische Jungennamen – nicht nur einen besonderen Klang, sondern immer auch eine tiefere Bedeutung. Ihr Ursprung lässt sich mehr als 2.500 Jahre zurückverfolgen. Muslime sind Angehörige des Islam, der als Religion das größte Gewicht bei der Vergabe muslimischer bzw. islamischer Vornamen hat.

Muslimische Vornamen für Mädchen

Muslimische Mädchennamen finden ihren Ursprung häufig auch im Arabischen.

Wie außerordentlich bedeutsam die Namenswahl der Muslime in der Vergangenheit war, zeigen die Namen, die es einst bei der Anrede einer Person zu berücksichtigen galt: der Vorname, ein Bei- oder Spitzname, Nachkommenschaftsnamen auf Mutter oder Vater bezogen und der Name des erstgeborenen Sohnes. Letztendlich wurde es unüblich, Erwachsene mit ihren Vornamen anzusprechen. Heute sind die Namensrituale vereinfacht.

Folgende muslimische Mädchennamen sind besonders beliebt:

  • Vornamen bedeutender muslimischer Persönlichkeiten (Fatima oder Aischa)
  • Vornamen, die mit Allah (im Islam die Bezeichnung für „Gott“) in Verbindung gebracht werden
  • Vornamen, die für Dienerinnen Gottes stehen

Muslimische Mädchennamen & ihre Bedeutung

1.AidaDie Zurückkehrende
2.AischaLebendig, wohlauf
3.AkilahWeise, klug
4.AliaErhaben
5.AmberBernstein, die Blonde
6.AsifaSturm
7.AyashaLeben
8.BanuAngesehene Frau
9.BasimaLächeln
10.ChardaAusreißerin
11.DjamilaDie Schöne
12.EleonoraGott ist mein Licht
13.FaizahDie Siegreiche
14.Fatima, FatimeTochter des Propheten Mohammed
15.FidaHingabe
16.GadiMein Glück
17.GennaHimmel
18.GhadaJunges Mädchen
19.ImanGlaube
20.KalilaGeliebte
21.KamilaVollkommen
22.NamikaSchreiberin
23.NourLicht
24.OlcayGlück
25.QamarMond
26.QituraDuft
27.RamiyeBogenschützin
28.RanaLieblich, schön
29.RoyaVision
30.SafiyeRein
31.SaharMorgendämmerung
32.SaidaDie Glückliche
33.SamiraUnterhalterin
34.ShadiaSängerin
35.SuleikaVerführerin
36.TalibeSchülerin
37.UlimaDie Weise
38.VegaDie Untergehende
39.ZadaDie Glückliche
40.ZahraBlume, Blüte
41.ZuleikaVerführerin

Wenn unsere Liste für muslimische Mädchennamen noch nicht den passenden Babynamen für deine Tochter hervorgebracht hat, könnte sich der perfekte Vorname für dein Kind dennoch in dem folgenden verlinkten Artikel zu arabischen Mädchennamen verstecken. Oder kennst du vielleicht weitere muslimische Kindernamen, die unbedingt noch in unsere Auswahl gehören? Über deine Vorschläge freuen wir uns in den Kommentaren.

Bildquellen: iStock/cloverphoto, iStock/arapix

*Partner-Links


News zu Lifestyle, Liebe, Mode & mehr!Jetzt direkt per WhatsApp auf dein Smartphone.Starte jetzt!
1
Klicke unten und speichere die Nummer als "Erdbeerlounge"!
2
Schicke uns eine Nachricht mit dem Wort „Start“.%PHONE%

Was denkst du?